Corona & Hygiene

Ihr Aufenthalt und Corona:
Zu Ihrem eigenen und unserem Schutz haben wir ein umfassendes Hygienekonzept ausgearbeitet, welches alle Vorgaben des Gesundheitsamtes mehr als erfüllt. Wir bitten Sie, die im folgenden genannten Maßnahmen unbedingt umzusetzen und auch Ihre Mitpatienten dahingehend zu motivieren.

Vorbereitung und Anreise

  • Es ist erforderlich, vorab einen negativen Covid-19-Test vorzulegen. Dieser darf bei Reha-Antritt nicht älter als 3 Tage sein! Alternativ können Sie einen negativen Schnelltest vorlegen, dieser darf nicht älter sein als 1 Tag.
  • Sollten Sie Symptome wie Husten/Schnupfen/Heiserkeit/Glieder- bzw. Kopfschmerzen haben, bleiben Sie bitte zu Hause und setzen Sie sich mit Ihrem Arzt in Verbindung.
  • Bei Eintritt in unsere Klinik ist eine FFP2-Maske zu tragen. (Gesichtsvisiere oder Stoffmasken sind nicht zulässig)
  • Unmittelbar nach Ihrer Anmeldung an der Rezeption, stellen Sie sich in der medizinischen Abteilung vor. Es wird eine Körpertemperatur-Messung vorgenommen. Sollte alles in Ordnung sein, können Sie Ihr Zimmer beziehen.
  • Derzeit sind Besuche von Angehörigen innerhalb der Klinik nicht gestattet. Bei Besuchskontakten außerhalb der Klinik behalten wir uns vor, stichprobenartig Corona-Schnelltestungen durchzuführen, um Mitpatienten und unser Personal vor möglicher Ansteckung zu schützen.
  • Besucherbetten in unserer Einrichtung bleiben untersagt. Jedoch haben Angehörige die Möglichkeit, in unserem in 150 m nahegelegenem Thermalhotel Kemper ein Zimmer zu buchen. Tel: 02943-8060

 

Ihre ersten Stunden bei uns

  • Bei Anreise erhalten Sie alle Informationen zum weiteren Ablauf der nächsten Tage.
  • Bitte halten Sie sich an die Abstandsregel (1,5 m) und an die FFP2-Maskenpflicht in der gesamten Klinik sowie im MediVital Therapiezentrum. Eine FFP2-Maske befindet sich auch in Ihrer Anreisemappe…weitere Masken können für 3 € erworben werden.
  • Waschen Sie Ihre Hände gründlich, benutzen Sie die Desinfektionsspender, husten und niesen Sie in die Armbeuge

Ihre Verpflegung in unserem Speiseraum

  • Um das Abstandsgebot im Speiseraum zu gewährleisten, werden pro Tisch weniger Patient*innen versorgt und die Verpflegung erfolgt in mehreren Schichten.
  • Dazu werden die Essenszeiten insgesamt ausgedehnt. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass aufgrund es erhöhten organisatorischen Aufwands, Ihnen aktuell 2 statt 3 Auswahlmenüs zur Verfügung stehen.
  • Das Frühstück und Abendessen wird in Buffetform angeboten…hier sind die angebotenen Hygiene-Handschuhe zu verwenden.
  • Ihr Sitzplatz m Speiseraum wird Ihnen zugeteilt und wird sich während Ihres gesamten Aufenthalts nicht ändern.
  • Ihr Mittagessen können Sie im Vorfeld auswählen. Ihre Auswahl wird von unserem Servicepersonal am Tisch serviert.
  • Getränke stellen wir Ihnen zu allen Mahlzeiten zur Verfügung.

 

 

 

 

 

Rund um Ihre Therapien

  • Ihr vom behandelnden Arzt erstellter, individueller Therapieplan weist Sie durch den Tag und durch die Klinik.
  • Einige Therapien finden im unserem angeschlossenen MediVital Therapiezentrum statt. Dort ist ebenfalls eine FFp2-Maske zu tragen.
  • Einzeltherapien finden statt. Diese können die Therapeuten in Einzelfällen nur mit Mund- und Nasenschutz durchführen.
  • Gruppentherapien im Kursraum oder auch im hauseigenen Schwimmbad finden ebenfalls statt. Die Gruppengröße ist verkleinert, so dass auf jeden Fall die Abstandsregelungen eingehalten werden können. Dies gilt auch für Vorträge. Im Vortragsraum ist die FFP2-Maske permanent zu tragen.
  • Die Sauna ist aktuell noch nicht wieder freigegeben.

Untersuchungen

  • Körpernahe Untersuchungen, Diagnostik und Therapien erfolgen nach Indikationsstellung und strenger Beachtung der Hygienevorschriften.
  • Bitte melden Sie sich schnellstmöglich bei auftretenden Atembeschwerden, Kratzen im Hals, Husten, Schnupfen, Heiserkeit oder erhöhter Körpertemperatur bei unserem Pflegedienst in der medizinischen Abteilung

Allgemein zu berücksichtigende Anweisungen

  • Bitte halten Sie überall und zu jeder Zeit die geltenden Abstandsregelungen ein…sowohl innerhalb als auch außerhalb der Klinik.
  • Bitte verzichten Sie auf jeglichen Körperkontakt zu anderen Personen (Händeschütteln/Umarmungen)
  • Husten und niesen Sie ausschließlich in ein Taschentuch oder in die Armbeuge
  • Sorgen Sie durch regelmäßiges Händewaschen und Händedesinfektion für die nötige Händehygiene
  • Beschränken Sie soziale Kontakte außerhalb der Klinik auf ein Minimum.
  • Benutzen Sie bitte vorrangig Ihre eigene Zimmertoilette.

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass diese Hygieneregeln strikt einzuhalten sind! Bei Nichtbeachtung behalten wir uns vor, Sie der Klinik zu verweisen, Ihre Rehamaßnahme zu beenden und den zuständigen Kostenträger zu informieren.

Trotz aller Einschränkungen wünschen wir Ihnen einen erfolgreichen sowie erholsamen Aufenthalt in unserer wunderschönen Klinik!

Ihr Team Klinik Solequelle und Team MediVital Therapiezentrum